Möchtest du programmieren lernen?

Jetzt starten

Hast du dich schon mal gefragt wie all die ganzen smarten Geräte funktionieren? Dein Smartphone, dein Laptop, dein Fernseher, deine Uhr, dein Auto und bald bestimmt auch dein Kühlschrank, deine Waage und noch viel mehr Alltagsgeräte. Der Vorgang, dass alle Geräte smarter werden und sich immer, überall und mit jedem Verbinden, ist schon seit einiger Zeit im Rollen und wird wohl auch nicht in naher Zukunft aufhören. Da bietet es sich an, sich die Materie aus nullen und einsen anzugucken, doch wie? Es gibt zwar dutzende Bücher, doch die sind meist dick, schwer, kompliziert, teuer und vor allem sehr theorielastig. Das hindert viele daran sich mit der Programmierung zu beschäftigen, wodurch sie sich mitunter einen Beruf mit Zukunft verbauen. Wenn Du wissen möchtest wie du dir den Einstieg in die Programmierung einfacher gestalten kannst, lese einfach weiter.

Wie kann ich programmieren lernen?

Cover vom Jugend Programmiert Starterkit YouTube Video
Jugend Programmiert Starterkit

Wie ich dir oben schon kurz erzählt habe, ist es nicht unbedingt einfach mit dem Programmieren anzufangen und eventuell gefallen daran zu finden. Du musst dir zuerst autodidaktische Mittel besorgen – meist dicke und theorielästige Bücher – die dir eventuell auch ganz schnell wieder dein Interesse nehmen. An genau diesem Punkt setzt das Jugend Programmiert Starterkit von meinen ehemaligen Mitschülern und jetzigen Freunden an. Mit diesem Kit soll es dir einfacher gemacht werden mit dem Programmieren anzufangen, denn es liegt ein kleines Tutorialbuch mit vielen Illustrationen bei. Es hilft dir die realitätsnahen Beispiele einfach und verständlich umzusetzen. So wirst Du z. B. LEDs programmieren oder mithilfe eines Barometers verschiedene Luftwerte ermitteln.

Jetzt kaufen

Thorben Grodon, Co-Founder

Vor spannenden Technologien können wir uns heute gar nicht mehr retten. Wollen wir ja meistens auch überhaupt nicht. Es ist schön zu jeder Zeit mit seinen Freunden in Kontakt treten zu können, unglaublich praktisch sich jeder Zeit über alles Mögliche auf der Welt informieren zu können und wenn man nebenbei noch die Möglichkeit hat den Staubsauger anzufunken, damit dieser vor dem Abendessen nochmal das Haus aufräumt, dann ist das doch auch ganz praktisch.

Aber gerade weil wir ständig von so vielen Wundern aus Schaltkreisen und Programmcode umgeben sind, ist es bestimmt nicht verkehrt etwas über die Hintergründe zu erfahren. Wie funktioniert das alles und vor allem warum? Um diese Fragen zu beantworten und den Start in die Welt des Programmierens möglichst gemütlich zu gestalten, bastelten wir unser Jugend Programmiert Starterkit zusammen. Mit den Erkenntnissen, dass lernen Spaß machen sollte und das man am meisten Spaß beim selber basteln hat, ist unser "Rundum-sorglos Paket" der perfekte Einstieg für alle, die die Welt um sich herum zu verstehen lernen wollen.

Sabbaticus, Amazon Bewertung

Gedacht für Kinder und Jugendliche, die auf unterhaltsame Weise einen Einstieg in das Programmieren finden wollen. Der Raspberry Pi als Basis "Schlichtcomputer" muß zwar noch zusätzlich gekauft (~ 35 €) und an eine Tastatur und einen Monitor / ein Display angeschlossen werden, aber ansonsten ist das Starterkit vollständig: Ein von jungen und engagierten Programmierern lebendig geschriebenes "Lehrbuch" auf Deutsch und alle notwendigen Kabel, LED, Sensoren... Und es klappt! Mein Sohn war begeistert: LED blinken nach Programmcode, ein Fühler mißt Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Luftdruck. Und er hat verstanden, was Programmieren bedeutet. Sehr empfehlenswert!